Diese Webseite ist noch im Aufbau. Wir freuen uns über Ihr Feedback.

Über uns

Logo C2C NGO, rot und türkis
Logo Nordakademie

Cradle to Cradle NGO

Probleme kann nur lösen, wer sie durchschaut hat – das fördern wir durch unsere Bildungsarbeit. C2C NGO vernetzt Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Zivilgesellschaft.

Unsere ehrenamtlichen Aktiven, die bundesweit organisiert sind, tragen die Idee von Cradle to Cradle in die Welt. Unser Congress ist die weltweit größte C2C-Plattform: Über 1.000 Teilnehmende aus der C2C-Community treffen hier jährlich auf zentrale Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Foren, Vorträge und Workshops bieten Raum für Austausch und Vernetzung.

2019 haben wir das C2C LAB in Berlin aufgebaut: die weltweit erste umfassende Sanierung einer bestehenden Gewerbeeinheit nach C2C-Kriterien. Als Bildungszentrum, NGO Head Office und Reallabor werden Denkschule und Designkonzept praktisch erlebbar. Alle, die sich für einen positiven Fußabdruck engagieren wollen, können bei uns aktiv werden.

NORDAKADEMIE

Lernen, Lehren und Forschen an der NORDAKADEMIE

Die Nordakademie Hochschule der Wirtschaft ist eine private, staatlich anerkannte Fachhochschule mit Standorten in Elmshorn (Schleswig-Holstein) und in Hamburg in Trägerschaft der Nordakademie Gemeinnützige Aktiengesellschaft.
Mit praxisbezogener Forschung und unter Einsatz modernster Technik, wie zum Beispiel im User Experience Labor, geht die NORDAKADEMIE Problemstellungen ihrer Kooperationsunternehmen auf den Grund. Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Leadership, Data Science, Digitalisierung, Software Engineering, Eignungsdiagnostik und Compliance. Als private Hochschule in gemeinnütziger Trägerschaft hebt sich die NORDAKADEMIE mit ihrem sozialen Engagement von anderen Bildungseinrichtungen ab und kann durch die starke Praxisorientierung Lehre und Forschung marktorientiert gestalten. Dabei folgt die NORDAKADEMIE dem Prinzip des Lifelong Learning und fördert die Vertiefung oder Neugewinnung von (Fach-) Wissen während der gesamten beruflichen Laufbahn.

Foto rund, Fäden laufen kreuz und quer. im Hintergrund steht 'für eine bessere Welt'

Mehr zu C2C NGO

Vision – So geht morgen

Im menschlichen Denken und Handeln von morgen ist Cradle to Cradle selbstverständlich. Nach dem Vorbild der Natur ist jeglicher Abfall Nährstoff für etwas Neues. Wir setzen nur noch Materialien ein, die kreislauffähig und für ihr Nutzungsszenario geeignet sind: gesund für uns und die Umwelt. Energie gewinnen wir ausschließlich aus erneuerbaren Quellen, führen Wasser in Kreisläufen und haben faire Arbeitsbedingungen. Statt weniger vom Falschen zu tun, tun wir nur noch das Richtige. Wir sind nicht mehr neutral, sondern hinterlassen große positive Fußabdrücke: ökologisch, ökonomisch und sozial. Jetzt sind wir Menschen Nützlinge.

Mission – Das tun wir dafür

C2C NGO ist der Beschleuniger für Cradle to Cradle: Wir treiben Ideen voran, mit denen wir Menschen zu Nützlingen werden. Wir bringen Organisationen und Personen zum Umdenken und Umgestalten: Durch Bildungsformate und indem wir wegweisende C2C-Projekte anstoßen. Wir fordern und fördern eine intakte Welt. Aus dem C2C LAB in Berlin heraus, Bildungszentrum und Reallabor für C2C-Innovationen, bringen wir in unseren Netzwerken Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik, Kultur und Zivilgesellschaft zusammen. Unsere Botschaft tragen wir mit unseren Ehrenamtlichen in alle Teile der Gesellschaft und mischen uns in öffentliche Debatten ein.

Menschen kleben Post its auf den Tisch, Foto rund
Foto rund: blonde, weiße, junge Frau hält zwei braune Kugeln vor ihren Augen, Ausschnitt Kopf und Schultern

Umdenken – Die C2C Denkschule

Um die Probleme unserer Zeit langfristig zu lösen, müssen wir umdenken. Wir Menschen verschwenden heute endliche Ressourcen und zerstören so unsere Existenzgrundlage. Durch Verzicht handeln wir zwar weniger schlecht – aber noch lange nicht gut. Wir können Klima- und Ressourcenprobleme nur durch positive Ziele dauerhaft lösen. Indem wir unser Handeln konsequent in biologische Kreisläufe integrieren und technologische Kreisläufe schaffen, erreichen wir einen wirklichen Mehrwert: ökologisch, ökonomisch und sozial.

Umgestalten – Das C2C Designkonzept

Um die Probleme unserer Zeit langfristig zu lösen, müssen wir umdenken. Wir Menschen verschwenden heute endliche Ressourcen und zerstören so unsere Existenzgrundlage. Durch Verzicht handeln wir zwar weniger schlecht – aber noch lange nicht gut. Wir können Klima- und Ressourcenprobleme nur durch positive Ziele dauerhaft lösen. Indem wir unser Handeln konsequent in biologische Kreisläufe integrieren und technologische Kreisläufe schaffen, erreichen wir einen wirklichen Mehrwert: ökologisch, ökonomisch und sozial.

Foto rund, junger, weißer, blonder Mann jongliert mit drei braunen Bällen vor blauem Himmel